Archiv
Kia: Der Picanto ist los

-Anzeige-

Mit einer lustigen Kampagne unter dem Motto „Der Picanto“ ist los präsentiert Kia die Neuauflage seines kleinsten Modells.

Kia hat den Picanto, von Grund auf erneuert. Die Neuauflage des Stadtflitzers präsentiert sich deutlich gereift und wertiger. Weg vom Image des „Frauenautos“ ist Kia ein durchweg sportliches Fahrzeug im A-Segment gelungen. Das Design stand unter der Federführung von Peter Schreyer, der zuvor für Audi und VW entwickelte.

Für ein Auto dieser Klasse bieter der Picanto erstaunlich viel Platz. Rund 200 Liter fasst der Kofferraum, der durch das Umlegen der Rücksitzbank auf stattliche 870 Liter erweiterbar ist.

Zum Start liefert Kia den Picanto mit zwei Motorisierungen. Ein 69-PS-Dreizylinder und ein 85 PS starker Vierzylinder sind im Programm. Auf Wunsch ist das Fahrzeug mit Start-Stopp-Automatik und ESP lieferbar. Die Preise starten bei 8990 Euro.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Die kommenden Tage (DVD & Bluray)
» Vodafone: Ich will ins beste Netz

Trackback-URL: