Online Magazin

O2 LTE – Mehr Speed für das mobile Internet

-Advertorial-

O2 arbeitet am massiven Ausbau des Mobilfunknetzes mit LTE. Neben der Beschleunigung des mobilen Internets steht dabei auch die Erschließung bisher nicht mit schnellen, stationären Internetanschlüssen versorgter Regionen im Fokus.

Um der Netzgemeinde die Ambitionen im LTE-Ausbau näher zu bringen, hat O2 einen witzigen Clip bei Instagram erstellt. Der Bilderdienst ermöglicht nämlich seit einigen Monaten auch den Upload kurzer Videos. Der Spot veranschaulicht den Geschwindigkeitsvorteil, den eine LTE Verbindung gegenüber dem herkömmlichen Netz bietet.

LTE – bis zu 50.000 Megabit / Sekunde

LTE ist eine Abkürzung und steht für “Long Term Evolution”. Diese Weiterentwicklung des 3G-Standards bietet Download-Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde und ermöglicht damit datenintensive und zeitkritische Anwendungen auf mobilen Endgeräten. Dinge wie Onlinespiele, große Downloads oder Videostreams, die bislang oft zur Nervenprobe wurden, machen erst mit einer schnellen Verbindung richtig Spaß.

Wer prüfen will, ob LTE schon am Wunschstandort verfügbar ist, kann einfach die Website von O2 besuchen und den LTE Verfügbarkeitscheck aufrufen. Nach der Eingabe der Postleitzahl, bekommt man eine Verfügbarkeitsanzeige mit Karte. Der passende LTE-Tarif kann gleich bequem online gebucht werden.

LTE als Rettungsanker für DSL-Wüsten

O2 will im Zuge des LTE-Ausbaus auch Gebiete erschließen, in denen keine schnellen DSL-Anschlüsse verfügbar sind. Aktuell deckt das LTE Netz von O2 bereits mehr als 1.000 Quadratkilometer ab und versorgt rund eine halbe Million Verbraucher.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Video: Was passiert, wenn ein Panzer über eine Fiskars-Axt rollt?
» Gefahr durch US-Atomwaffen in Deutschland?

Trackback-URL: