Auto
Der Toyota Prius als Hollywoodstar

Seine sinnlich futuristische Linienführung ist ein visuelles Alleinstellungsmerkmal erster Güte. Wenn er auf Schleichfahrt geht, stellt er alle Spritfresser in den Schatten.

Toyota Prius (Foto: Toyota)

Toyota Prius (Foto: Toyota)

Und wer einen hat, der liebt ihn heiß und innig. Die Rede ist vom Toyota Prius, dem designierten Flaggschiff unter den PKW mit Hybridtechnologie. Ihn zu fahren kommt einer gelassenen Lebensphilosophie gleich. Ihn zu besitzen ist Kult. Deshalb hat sogar Hollywood dem schnittig sparsamen Japaner eine Hauptrolle angeboten. Wer also einen traumhaft schönen Toyota Prius mal als Superstar auf der Kinoleinwand erleben möchte, der sollte jetzt unbedingt weiter lesen.

ANZEIGEN

Toyota Prius in „Die etwas anderen Cops“

So lautet der Titel des Films, in dem sich männlich markante Stars wie Mark Wahlberg, Michael Keaton und Samuel L. Jackson die Ehre geben. Wer mehr auf weibliche Reize steht, darf sich an dem Anblick von Eva Mendes weiden. Doch die eigentliche Hauptrolle in dieser genial schrägen Kriminalkomödie spielt ein supersexy aufgemotzter feuerroter Toyota Prius, der den beiden verfeindeten Cops Gamble und Hoitz für die gnadenlose Verbrecherjagd als Dienstfahrzeug zugeteilt wird. Das Drehbuch und die Filmhandlung sind durchaus Geschmackssache. Wer auf ziemlich abgedrehte Filme mit der Lizenz zum Lachen steht, kommt hier garantiert auf seine cineastischen Kosten. Doch wer sich einfach nur von einer flammroten Versuchung auf vier leisen Rädern optisch verführen lassen will, der wird bei diesem Film nur Augen und, wenn auch selten, Ohren für den superschönen P2 haben. Leider, so seien objektophil veranlagte Gemüter freundlich vorgewarnt, hat das rassige Gefährt im harten Straßeneinsatz so manche Unbill zu erleiden. Wer also den Anblick eines von Kugeln regelrecht durchsiebten Toyota Prius nicht erträgt, der sollte den Film nicht bis zu Ende anschauen.

Toyota Prius – Farbe bekennen

Das sinnlich leuchtende Rot des P2 aus dem Film kann man im Alltag auf den Straßen leider nicht bewundern. Denn diese Farbe ist eine Hollywood Sonderlackierung. Fall man einmal auf deutschen Straßen eines Toyota Prius angesichtig wird, was leider immer noch viel zu selten vorkommt, dann dominieren die achromatischen Tönungen schwarz, weiß und silber. Nur ab und dann verwöhnt auch mal ein taubenblauer Prius das Auge des Genießers.

Zurückhaltend an der Zapfsäule, aber herausragend im Straßenbild – so kennen und schätzen den Toyota Prius seine eingeschworenen Fans. Und je teurer der Sprit wird, desto mehr sollte man sich überlegen, ob man nicht früher oder später dem exklusiven Club der Priusfreunde angehören möchte. (Autorin: Carina Collany)


1 Die etwas anderen Cops | Wikipedia
2 Die etwas anderen Cops – Trailer | naanoo.tv
3 Forum: Thema: Die etwas anderen Cops | Priusfreunde.de

ANZEIGEN
Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Video: Uli Hoeneß bricht sein Schweigen
» Kosmetik selber machen – einfach und gesünder

Trackback-URL: