zolanis
Online Magazin

Playboy will Kelly Osbourne nicht

Kelly Osbourne wird wohl in absehbarer Zeit nicht im "Playboy" erscheinen. Gründer und Herausgeber des Männermagazins, Hugh Hefner, erteilte der Tochter von Alt-Rocker jetzt öffentlich eine Absage. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, ist Kelly demnach einfach nicht schön genug, um sich in dem Magazin nackt zu präsentieren. Hefner wörtlich: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass das passiert. In diesem Fall müsste man zu viel retouchieren."

Kelly Osbourne will in den Playboy

Kelly Osbourne hatte vor kurzem öffentlich geäußert, sie würde sich wahnsinnig gerne für den "Playboy" ausziehen. Kelly wörtlich: "Ich würde es lieben für den 'Playboy' zu posieren. Ich würde mich ganz nackt zeigen, da ist doch nichts dabei."

Kommentar

Sie mag zwar keine Modellmaße haben. Aber die Ausgabe würde sich ganz bestimmt nicht schlecht verkaufen.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Paris Hilton: Neue Sexvideos
» Sylvester Stallone: Sexentzug wegen Rocky

Trackback-URL: