Online Magazin

Scarlett Johansson: Harter Kampf um Rolle in Iron Man 2

Scarlett Johansson (Foto: Graffiti Press / PR Photos)

Scarlett Johansson kämpfte hart um ihre Rolle in ‘Iron Man 2′.

Die 25-jährige Schauspielerin schlüpfte für den Superhelden-Film in die Rolle der sexy, russischen Spionin Natasha Romanoff, Deckname ‘Black Widow’. Sie gesteht nun, dass sie sich sehr angestrengt habe, um an die Rolle zu kommen, nachdem Emily Blunt aufgrund zeitlicher Problemen absagte.

“Ich bin ein riesen Fan des ersten Films und bin ausgeflippt, als ich beim zweiten Teil mitmachen durfte. Ich wollte die Rolle unbedingt und machte mich mit Hilfe von Comics über die Handlung und Charaktere von ‘Iron Man’ schlau. Ich habe auch selbst ein paar Ideen zur Entwicklung meines Charakters eingebracht. Ich sehe die Russin ‘Black Widow’ als entschlossene und ehrgeizige Person”, äußert sich Johansson gegenüber dem ‘Independent’.

Iron Man 2 (Foto: Concorde)

Iron Man 2 (Foto: Concorde)

Die US-amerikanische Aktrice (‘Er steht einfach nicht auf Dich’) legte sich für die Rolle richtig ins Zeug, weil sie unbedingt an der Seite ihrer Co-Darsteller Gwyneth Paltrow, Samuel L. Jackson und Robert Downey Jr. kämpfen wollte.

“Mir gefällt alles an dem Charakter der Spionin. Sie ist eine knallharte Frau. Ich mag jedes Detail an ihr – von ihrem fantastischen Outfit bis zu ihrem wunderschönen Haar. Da gibt’s einfach nichts, was mir nicht gefällt. Sie ist sehr böse und ich denke, es ist selten, diese Sorte von Superhelden auf der Leinwand zu sehen. ‘Black Widow’ tritt wirklich einigen wichtigen Leuten in den Hintern”, schwärmt Johansson.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Robert Pattinson im neuen Knaller-Trailer zu Twilight Eclipse
» Kindergeld 2010 (Deutschland) – Höhe, Antrag & Auszahlung

Trackback-URL: