Rapsöl: Stiftung Warentest enttäuscht

Rapsöl: Stiftung Warentest findet Mängel

Rapsöl: Stiftung Warentest findet Mängel

Es gilt neben Olivenöl als eines der gesündesten Speiseöle für die menschliche Ernährung. Gerade wegen seiner optimalen Verteilung von Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren wird es für seine gesundheitlich positive Wirkung geschätzt. Doch können die industriell abgefüllten Öle aus dem Supermarkt diese Erwartungen erfüllen?

Die Stiftung Warentest hat 26 Rapsöle einer eingehenden Prüfung unterzogen und kam zu einem eher ernüchternden Ergebnis. Ein gutes Drittel der Öle fiel durch einen schlechten Geschmack auf und erhielt die Testnote “mangelhaft”. Von “ranzig” über “modrig” bis hin zu “verbrannt” waren alle unerwünschten Geschmacksnoten vertreten.

Bio-Rapsöle liefern kein besseres Bild

Auch die Bioöle kamen nicht besser weg. Keines der getesteten Produkte konnte mehr als ein “befriedigend” für sich verbuchen. Amüsantes Randdetail: Gerade die billigen Rapsöle der Discounter LIDL und ALDI konnten die Tester überzeugen.

Rapsöl: Meldung der Stiftung Warentest

Experten sind sich einig: Rapsöl ist das gesündeste Speiseöl. Grund ist die ideale Fettsäureverteilung des Öls. Doch vom Feld bis zur Flasche kann bei der Herstellung viel schiefgehen. Wird die Saat falsch gelagert oder ist verunreinigt, kann auch das fertige Öl geschmackliche Fehler haben. Die Stiftung Warentest hat 26 Rapsöle untersucht, neun waren wegen sensorischer Fehler „mangelhaft“.

Natives Rapsöl schmeckt im Idealfall intensiv saatig-nussig und allenfalls sehr leicht holzig-strohig. Doch im Test hatten einige Öle einen ranzigen, stichig-modrigen oder röstig-verbrannten Geschmack. Die Abweichungen waren so groß, dass diese Rapsöle so nicht verkauft werden dürften.

Da viele Bio-Öle als native, kaltgepresste Öle in den Handel kommen, waren sie mit neun Produkten bei dieser Untersuchung stark vertreten. Doch kein Bio-Rapsöl war besser als „befriedigend“, sieben waren sogar „mangelhaft“. Und noch eine Erkenntnis bringt der Test: Natives Rapsöl ist meist hitzestabiler und spritzt weniger. Ob nativ oder raffiniert: Beide Öle sind gleich gesund.

Bei den nativen Rapsölen konnten die Marken von Lidl, Aldi (Süd) und Edeka überzeugen. „Gute“ raffinierte Rapsöle gibt es von Brändle, Kunella Feinkost, Lidl, Rinatura und Netto Markendiscount.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...


Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Kostenloser Desktop Wallpaper: Obst aus Bulgarien
» Fakten: Wie gesund ist Lachen wirklich?

Trackback-URL:



Pin It on Pinterest

Shares
Share This