Intern
Als Harpune im VC-geschwängerten Haifischbecken

sebastian-fiebigerNoch wenige Wochen, dann kann die Softclick GmbH & Co. KG ihren fünften Geburtstags feiern. Ein guter Zeitpunkt, darüber zu reflektieren, wo wir herkommen, wo wir stehen, wo wir hinwollen und vor allem, worin wir unsere Stärken sehen.

Geschäftsmodell

Auch wenn wir mit unserem Geschäftsmodell ganz sicher keinen Businessplan-Wettbewerb gewinnen würden, ist es das feste Fundament, auf dem unser Geschäft von Anfang an steht und schwarze Zahlen schreibt:

Entwicklung und Betrieb von werbefinanzierten Internetportalen

Wir haben uns von Beginn an bewusst gegen eine thematische Spezialisierung entschieden und betreiben ein breit gefächertes Portfolio. Das ermöglicht es uns, aktuelle Markttrends zu erkennen und darauf zu reagieren.

Wie ein klassischer Portfolio-Manager verstärken wir unser Engagement dort, wo wir die besten Ergebnisse sehen, ohne jedoch schlecht performende Themenbereiche abzuschreiben.

Unser Portfolio von mehr als 50 Portalen betrachten wir als Watchlist und vielfüßigen Fühler im Markt.

Was uns ausmacht

Es ist die Kombination aus Fähigkeiten, Wissen und Erfahrungen, die der Softclick GmbH & Co. KG zu ihrer Einzigartigkeit verhilft.

Unser Team verfügt über eine mehr als 10-jährige Erfahrung im:

  • Onlinejournalismus
  • Bereich der professionellen Softwareentwicklung
  • Betrieb von werbefinanzierten Internetportalen

Während viele unserer Wettbewerber damit kämpfen, die verschiedenen Erfahrungen in einen Austausch zu bringen und zu verbinden, vereint sie jedes unserer Teammitglieder in einer Person. Wir sehen diesen ganzheitlichen Ansatz als Wettbewerbsvorteil und kaufen andere Fähigkeiten, die nicht zu den Kernkompetenzen unseres Geschäfts gehören, ein.

Bei uns werden gegensätzliche Zielvorstellungen von Technolgie-, Media- und Finanzmanagement nicht diskutiert. Sie sind unterschwelliger Bestandteil unserer Entscheidungs- und Ideenfindungsprozesse.

Kapital als Gegner

In jedem unserer aktiven Themenbereiche gibt es 5-10 mit Venture Capital subventionierte Wettbewerber. Es gehört zu unseren alltäglichen Herausforderungen, mit „Unternehmen“ zu konkurrieren, die es sich leisten können, pro Jahr hohe 6- bis 7-stellige Euro-Beträge als Verlust auszuweisen.

Aber es ist kein Geheimnis der neueren Wirtschaftsgeschichte, dass die dick gefütterten Fische am Ende mit dem Bauch nach oben schwimmen.

Sebastian Fiebiger
Geschäftsführer

2 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Torsten

    Hi Sebastian,
    sehe ich genau so wie Du und hab mich nach fast 3 Jahren VC-geschwängert nun zur Harpune gewandelt ;-)

    Dir auch noch ganz viel Spass und Erfolg.

    VG,
    Torsten

  • 🕝 Dora Castelloe

    Hi Sebastian,sehe ich genau so wie Du und hab mich nach fast 3 Jahren VC-geschwängert nun zur Harpune gewandelt
    +1

Dein Kommentar:

« Frau im Schlaf absichtlich mit HIV infiziert
» Avatar Kinofilm – Film von James Cameron

Trackback-URL: