Online Magazin

Britney Spears: Drama spitzt sich zu!

Britney Spears soll auf dem Weg ins Krankenhaus sein. Vor wenigen Minuten (31.01.), so der Onlinedienst “tmz.com”, soll die Sängerin in einen Notarztwagen getragen worden sein. Es heißt, der Psychiater der 26-Jährigen habe die Polizei gerufen, da er

befürchte Britney sei eine Gefahr für sich und andere. Laut “tmz.com” wurde dies indirekt von der Polizei bestätigt. Es heißt, die Redakteure hätten über den Polizeifunk den Einsatzcode 5150 aufgeschnappt. Dieser bedeutet eben, der Patient sei eine Gefahr für sich selbst und andere Personen. Zudem, so “tmz.com”, soll Britney von der Polizei den Codenamen “The Package” bekommen haben. Man will den Satz: “The package is on the way”, gehört haben. Das heißt soviel wie: “Das Packet ist auf dem Weg.” Insider gehen davon aus, dass Britney ins UCLA Medical Center verbracht wird. Was genau mit der Sängerin los ist, ist nach wie vor unklar.

Chaos um Britney Spears

Vor wenigen Minuten hieß es, über Britneys Haus würden mehrere Helikopter kreisen, die Polizei sei vor Ort. Zuerst wurde berichtet, die Sängerin habe sich umbringen wollen, nur Minuten später wurde dies aber dementiert. Sicher scheint: Sowohl Britneys Manager Sam Lutfi, als auch ihre Mutter Lynne sollen sich im Haus befinden.

Kommentar: Es wird einfach nicht besser.

       
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Mädchen: Seit 10 Jahren nur Chips
» Britney Spears: Polizeieinsatz war geplant

Trackback-URL: