Online Magazin

Brüderle: Mehr Zeit für Griechenland und Einhaltung der Vereinbarungen

Rainer Brüderle (Archivfoto: Bundestag / Thomas Trutschel / photothek.net)

Rainer Brüderle (Archivfoto: Bundestag / Thomas Trutschel / photothek.net)

Rainer Brüderle will Griechenland mehr Zeit zur Umsetzung der Reformen einräumen. Geltende Vereinbarungen müssten aber eingehalten werden.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der FDP-Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle will Griechenland mehr Zeit für Reformen geben. Das sagte er am Mittwoch in einem Interview mit dem Deutschlandfunk. “Die Reformprozesse müssen weitergehen, die Vereinbarungen gelten. Allenfalls bei der Zeitvorgabe für eine Umsetzung der einzelnen Schritte aus den genannten Gründen, nämlich dass über Monate gar kein handlungsfähiges Parlament und keine Regierung da war, sie in einer tiefen Rezession drin sind, kann man meines Erachtens darüber reden, aber man darf an den Auflagen kein Rütteln machen.”

An der Grundsubstanz, an den Auflagen und an dem Reformwillen Griechenlands dürfe nichts geändert werden, so Brüderle. Damit widerspräche er nicht der Kanzlerin, denn “auch sie besteht darauf, dass die Vereinbarungen gehalten werden.” [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Andere über Griechenland:

  • Burks: Griechenland und die Wissenschaft vom Spaten
  • Karl Weiss: Nach den Wahlen in Griechenland
  • Carta: Griechenland: “Weiter so” heißt jetzt “Stabilität”
  • Wirtschaftsfacts: DB-Vorschlag zur Eurozone: Griechenland raus, Polen rein – versteht das jemand?
  • Bundesblog: Verzweiflung in Griechenland – 70 Prozent der jungen Griechen wollen auswandern

Sebastian Fiebiger (): Wie erwartetet geht die deutsche Politik nach den Wahlen auf Griechenland zu. Das ist sinnvoll in nötig, wenn man die griechische Linke nicht weiter stärken will.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« IBM: Schnellster Supercomuter der Welt “Sequoia” mit 1,5 Mio. Prozessoren
» Moderne Sklaverei: 27 Millionen Menschen weltweit leben als Sklaven

Trackback-URL: