Online Magazin

Jennifer Aniston: Brad Pitt nicht allein schuld

Die amerikanische Schauspielerin Jennifer Aniston gibt Brad Pitt nicht die alleinige Schuld am Scheitern ihrer Ehe. Wie der Zeitschrift "Movie" berichtet, hat sie selbst nach eigener Aussage auch Fehler gemacht. Aniston wörtlich: "Zu einer Beziehung gehören immer zwei. Und selbst wenn ich zu 98 Prozent Brad die Schuld geben würde, bleiben noch zwei Prozent für mich."

Brad Pitt trennte sich im Frühjahr letzten Jahres von seiner Frau Jennifer Aniston. Angeblich wegen Angelina Jolie, die er bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" kennen gelernt hatte. Seit 02. Oktober sind Aniston und Pitt offiziell geschieden.

Brad Pitt und Jennifer Aniston: Beide wieder liiert

Inzwischen hat Brad Pitt sich offiziell zu Angelina Jolie bekannt. Allerdings erst vor wenigen Wochen. Gleichzeitig gab Jolie bekannt, dass sie ein Kind von Pitt erwarte.

Jennifer Aniston litt sehr unter Trennung und Scheidung. Inzwischen ist sie aber darüber hinweg und glücklich mit ihrem Kollegen Vince Vaughn liiert.

Kommentar

Es gibt wohl kaum Trennungen, wo man einem der Partner die alleinige Schuld geben kann. Trotzdem liegt es in der Natur der Sache, daß jede Seiten – zumindest nach außen – immer zuerst die Hauptschuld beim Anderen sucht.

Wie war das bei Euren Trennungen bisher? Habt Ihr Euch getrennt oder wurdet Ihr verlassen? Wer war schuld?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Sharon Stone verliert Sorgerecht
» Madonna findet Keith Urban süß

Trackback-URL: