zolanis
Online Magazin

Kurt Beck rastet aus: “Können Sie mal das Maul halten?”

 

Kurt Beck hat sich vermutlich einen Platz in der “heute Show” gesichert, als er auf dem Fest der Einheit gegen einen Zwischenrufer pöbelte.

Der scheidende Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz führte gerade ein Interview mit dem SWR, als er von einem Zwischenrufer gestört wurde. Der Mann warf Beck vor, dass pfälzische Projekte mit bayrischem Geld finanziert würden. Als die Sprache auf Betzenberg, dem Spielort von Becks Lieblingsverein Kaiserslautern fiel, verlor dieser die Contenance.

Beck: “Können Sie mal das Maul halten, einen Moment”

Mit den Worten “Können Sie mal das Maul halten, einen Moment. Einfach das Maul halten, wenn ich ein Interview mache.” setze er den Zwischenrufer ins Aus. Und – ganz Medienprofi – setzte Beck danach das Interview routiniert fort.

Kurt Beck, der für seine Volksnähe bekannt ist, steht zu seinem Ausraster und verweist darauf, dass sich auch ein Politiker nicht alles gefallen lassen müsse.

Kurt Becks Rücktritt

Beck hatte erst kürzlich seinen Rücktritt erklärt und plant die Regierungsgeschäfte zum Januar 2013 an seine Kollegin und Sozialministerin Malu Dreyer zu übergeben. Beck nannte “ernsthafte Probleme mit der Funktion der Bauchspeicheldrüse” als Grund für seinen Rückzug.

Dreyer ist an Multipler Sklerose erkrankt, sieht sich aber in der Lage, die Herausforderungen des Amtes anzunehmen.

Sebastian Fiebiger (): Daumen hoch!

Ich bin ein großer Freund der klaren Worte. Ich wünsche mir zwar nicht, dass dieser Ton in den Alltag der Politik Einzug hält, aber in Extremsituationen lässt er es menscheln.

Großer Pluspunkt, dass Beck dazu steht.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Überraschung: Mitt Romney punktet im TV-Duell
» Siemens: Gigantische Windturbinen in der Nordsee (Video)

Trackback-URL: