Online Magazin

Neue Studie: Beten ist gesund

Daß Beten gesund ist, wird jeder gläublige Christ bestätigen. Schließlich ist es der Glaube daran, daß der allmächtige Gott die Gebete erhört und mit helfender Hand zur Seite steht, der dieses Ritual in steter Regelmäßigkeit zelebrieren läßt.

Blutdruck und Cholesterin runter

Ganz konkret gegen irdische Krankheiten soll beten auch helfen, wenn man einer neuen Studie einer US-Universität glaubt. Beten soll den Blutdruck und die Cholesterinwerte senken und sogar gegen Depressionen helfen. Die Wissenschaftler sehen darin aber weniger eine Fügung Gottes als vielmehr die Folge einer ruhigeren Atmung und des Streßabbaus. Man hofft nun, die Erkenntnisse auch in der Therapie von Krankheiten einsetzen zu können. (Newsquelle)

Kommentar

Da ja Umfragen zufolge die Hälfte aller Deutschen betet, unsere Frage an Euch: betet Ihr? Und wenn ja, wie oft? Und hat es schon mal geholfen?

       
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Gefängnis: Kuh inhaftiert
» Sex als Karriereleiter okay

Trackback-URL: