Online Magazin

Sol Republic entwickelt Kopfhörer für Katzen

Sol Republic hat Kopfhörer für Katzen entwickelt. Der Spaß kostet allerdings 1000 Dollar und ist auf 10 Paar limitiert.

New York – Der Erfindergeist eines US-amerikanischen Elektronikherstellers macht auch vor Haustieren nicht halt: Die Firma Sol Republic hat die ersten Kopfhörer für Katzen erfunden. Ursprünglich wurden die voll funktionsfähigen Kopfhörer für die Katze des Elekrto-Musikers Deadmau5 entwickelt, die Firma hat aber inzwischen zehn weitere Paare produziert.

Nackengriff: So schaltet man Katzen “aus”

Die Kopfhörer verfügen auch über eine Fernbedienung und sogar ein Mikrofon.

1000 Dollar für Katzenkopfhörer

Ob sich die Geräte gut verkaufen, ist fraglich: Ein Paar kostet 1.000 US-Dollar. Die Erlöse sollen einer Tierschutzstiftung zukommen. “Wir glauben daran, dass das Leben mit guter Musik schöner ist und dass unsere Kopfhörer das Leben von Katzen verbessern können”, erklärten die Hersteller. [dts Nachrichtenagentur]

Sebastian Fiebiger (): Das Video zeigt es ganz gut. Wer schon mal versucht hat, seiner Katze Kopfhörer oder ein Headset aufzusetzen, weiß dass das nur ein netter Werbegag sein kann.

Der vorhersehbare Shitstorm von vermeintlichen Tierschützern ist jedenfalls schon losgebrochen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« Steinmeier ist wahrscheinlichster SPD-Kanzlerkandidat
» Video: Curiosity landet auf dem Mars

Trackback-URL: