Online Magazin

Staatsanwaltschaft: Ermittlungsverfahren gegen Guttenberg

Karl-Theodor zu Guttenberg (Archivfoto: Bundestag / photothek / Thomas Koehler)

Karl-Theodor zu Guttenberg (Archivfoto: Bundestag / photothek / Thomas Koehler)

Hof (dts Nachrichtenagentur) – Die Staatsanwaltschaft Hof hat gegen den früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) offiziell ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das teilte die Behörde am Montag mit. Mittlerweile würden über 100 Strafanzeigen gegen den CSU-Politiker vorliegen. Darunter sei aber weiterhin kein Strafantrag oder eine Strafanzeige eines unmittelbar Geschädigten.

Bei den Ermittlungen gehe es laut Oberstaatsanwalt Reiner Laib vor allem um den “Verdacht der Urheberrechtsverletzung”.

Ergebnisse der Uni werden berücksichtigt

Bei der Überprüfung der Vorwürfe sollen auch die Ergebnisse der Selbstkontrollkommission der Universität Bayreuth einbezogen werden. Die Staatsanwaltschaft wollte keine Angaben zur Dauer und zu Einzelheiten der Ermittlungen machen. Guttenberg hatte am vergangenen Dienstag seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern erklärt. Der Minister stürzte über Plagiatsvorwürfe im Zusammenhang mit seiner Doktorarbeit.

Anm.d.Red.: Man darf gespannt sein, zu welchem Ergebnis die staatsanwaltliche Untersuchung kommt. Im Falle einer Anklageerhebung und Verurteilung kann man mit einer Geldstrafe rechnen.

       
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« The King’s Speech auf Platz 1 der Kinocharts
» The King’s Speech (Film)

Trackback-URL: