Online Magazin

Wolfgang Schäuble: Deutschland ist schockresistenter geworden

Wolfgang Schäuble (Foto: Bundestag / Thomas Trutschel / photothek.net)

Wolfgang Schäuble (Foto: Bundestag / Thomas Trutschel / photothek.net)

Wolfgang Schäuble sieht Deutschland auf einem guten Weg, was die Stabilität der Wirtschaft und die Einnahmesituation des Staates angeht.

Berlin – Die Bundesrepublik ist nach den Worten von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schockresistenter geworden. “Deutschland ist ein ganzes Stück schockresistenter geworden”, sagte Schäuble bei der Einbringung des Bundeshaushalts 2013 am Dienstag im Bundestag. Die Bundesregierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe das Land zudem gut durch die Krise geführt, betonte der Finanzminister.

Sie habe “mit ihrer Politik dazu beigetragen, dass es erstmals seit langer Zeit wieder zu echtem Wirtschaftswachstum in Deutschland gekommen” sei, so Schäuble weiter. Gleichzeitig erteilte der Bundesfinanzminister der sogenannten Reichensteuer eine klare Absage und bezeichnete die Diskussion über eine derartige Steuer als “absurde Debatte”.

Deutschland hat kein Einnahmeproblem

Deutschland habe kein Einnahmeproblem, erklärte Schäuble. Der Regierungsentwurf für den Etat des kommenden Jahres sieht eine Neuverschuldung von 18,8 Milliarden Euro vor. Im Jahr 2016 strebt Schäuble einen ausgeglichenen Etat ohne neue Schulden an. [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Anderen über Wolfgang Schäuble:

  • Der Westen: Schäuble: Deutschland in Eurokrise gut aufgestellt
  • RP Online: Bundesfinanzminister als Mahner – Schäuble warnt Europa vor der Bedeutungslosigkeit
  • Sprachplaudereien: Vor Warnen wird gewarnt
  • Staseve: Schäuble: “Wer gegen den Euro wettet, verliert sein Geld”
  • Glaronia: Schäuble meint, dass die USA die Weltwirtschaft ausbremsen

Sebastian Fiebiger (): Ja, Deutschland hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und emanzipiert.

Was aber dringend passieren muss: Wir müssen den Bankensektor regulieren, sonst reißen die Banken erneut ein, was Deutschlands exzellente Unternehmen aufbauen.

Bei den Sozialsystemen gibt es noch keine echten Lösungen. Da erwarte ich in den nächsten 5 Jahren keine gravierenden Änderungen.

       
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Dein Kommentar:

« US-Wahlen: Obama liegt in Umfragen knapp vorn
» Bettina Wulff hat wegen Prosituierten-Gerüchten viel geweint

Trackback-URL: