Reise
Mallorca – Urlaub jenseits des Partytourismus

Mallorca bietet mehr als nur Party

Mallorca bietet mehr als nur Party

Die spanische Insel Mallorca, 250 Kilometer südlich von Barcelona gelegen, ist eines der schönsten Reiseziele des Mittelmeerraumes. Das subtropische Klima, das ganzjährig viele Sonnenstunden verspricht, lockt zahlreiche Gäste auf die Insel.

Mallorca: Mehr als nur eine Partyinsel

Der auf die Strandabschnitte rund um die Hauptstadt Palma beschränkte Vergnügungstourismus der vergangenen Jahre brachte Mallorca einen Ruf als Partyhochburg, der den 800.000 Einwohnern gar nicht recht ist.

ANZEIGEN

Denn es sind vor allem die in ihrem Erscheinungsbild sehr verschiedenen und wunderschönen Landschaften mit ihrer vielfältigen Vegetation, welche Mallorca auszeichnen.

Serra de Tramuntana & Cap Formentor

Im Nordwesten zieht sich der bis zu 1.450 Meter hohe Gebirgszug der Serra de Tramuntana entlang der Küste. Er endet im Norden am Cap Formentor, einer kleinen Halbinsel, die zu den beliebtesten Attraktionen des Landes gehört. Eine 18 Kilometer lange Straße führt vorbei an der atemberaubenden Landschaft einer zerklüfteten Küste mit schroffen Felsen bis zum Leuchtturm Far de Formentor. Hier, am nördlichsten Punkt der Insel, hat man auf einer Aussichtsplattform 260 Meter über dem Wasserspiegel einen beeindruckenden Blick auf das Mittelmeer. Es empfiehlt sich, diesen Ort am frühen Vormittag zu besuchen, später wird er von zahlreichen Touristen bevölkert.

Heiliger Berg

Im Plá de Mallorca, wie die Ebene im Zentrum der Insel heißt, ist mit dem Puig de Randa eine weitere Attraktion zu finden. Als „Heiliger Berg“ ist er eine bei Gästen und Einheimischen beliebte Pilgerstätte. Seinen Namen verdankt er drei an den Hängen liegenden Klöstern, die auf eine bis ins späte Mittelalter reichende Geschichte zurück blicken können.

Palma

Kein Urlauber wird Mallorca verlassen, ohne einen ausführlichen Bummel durch die Hauptstadt Palma gemacht zu haben. Sie ist das lebendige Zentrum der Balearen, hier treffen Tradition und Moderne aufeinander, historische Gebäude stehen hier neben riesigen Hotels. Wer ausschweifende Partys sucht wird hier ebenso fündig wie Urlauber, die ausgiebig bummeln und shoppen wollen.

Kathedrale La Seu

Berühmtestes Bauwerk der Stadt ist die Kathedrale La Seu, Wahrzeichen der gesamten Insel im Parc de la Mar. die faszinierende Architektur des 1587 fertig gestellten Gotteshauses vereint Stilelemente der Gotik, der Renaissance, des Barock und Klassizismus in sich, weltberühmt ist das riesige farbenfrohe Mosaikfenster in der Ostfront.

Orangenexpress

Von Palma aus fährt die historische Schmalspurbahn Ferrocaril de Sóller zur Nordküste der Insel. Ihren Namen „Orangenexpress“ verdankt sie den zahlreichen Orangenplantagen, die sie dabei passiert, zudem durchquert sie in der Tramuntana ganze 13 Tunnel.
Sóller

Ihr Ziel ist der Ort Sóller, ein malerisches Städtchen, das in einem Tal von vier hohen Berggipfeln umgeben ist. Seine einmalige Lage, sowie die engen gepflasterten Gassen und kleine sehenswerte Häuser machen den Ort zum beliebten Ausflugsziel. Mallorca kann mit wunderschönen Landschaften und hübschen Städten mit mediterranem Flair aufwarten, die einen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis machen.

ANZEIGEN
2 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Schmitz

    Urlaub von Privat abseits des Massentourismus
    Wer das sucht liegt bei mir richtig, seit über 3Jahren lebe ich in Paraguay. Seit kurzen biete ich Gästezimmer an und hatte auch schon zufriedene Gäste, mit denen ich auch einige Reisen unternommen habe. Natürlich fängt mein Service schon bei der Ankunft am Flughafen an und jeder kann sich heraussuchen, welchen er will, kein Standartprogramm, oder reine Gästezimmervermietung. Auch ohne Spanischkenntnisse sind meine Gäste gut aufgehoben. Leider wußte ich nicht welche Bezeichnung zutrifft, so wurde es Hotel Pension Villa Elisa.
    Auch meine Gäste hatten da keine zutreffenden Einfälle, meinten jedoch man sollte herausstellen, das es fast wie einer Familie zugeht, also nicht steril und unpersönlich.
    Bilder und sonstiges kann man hier sehen:
    http://villaelisa.jimdo.com/
    http://leben-in-paraguay.info/
    Hier gibt es weniger Partytourismus als in Mallorca und besseres Klima.
    Mit lieben Grüßen aus Paraguay
    Harald

  • 🕝 Matthias Bmann

    Wunderschön sind auch die vielen Leuchttürme auf Mallorca. http://www.immobilienmallorca.com/mallorcas-leuchttuerme/
    Es gibt so viele kleine und schöne Städte auf Mallorca, die überhaupt nichts mit Massentourismus zutun haben. Ich selbst habe mich vor 10 Jahren dazu entschlossen Bekannten eine ihrer Mallorca Immobilien abzukaufen und bereue es keinen Tag. Die Insel ist so vielfältig, man kann immer neues entdecken.

Dein Kommentar:

« Lance Armstrong: Warum er sich jetzt vegan ernährt
» Volker Kauder: Betreuungsgeld wird kommen

Trackback-URL: