Online Magazin

Amazon: Kindle Touch Modelle kommen nach Deutschland

Amazon Kindle Fire (Foto: Amazon)

Amazon Kindle Fire - Kommt leider (noch) nicht nach Deutschland (Foto: Amazon)

Amazon bringt zwei neue Modelle seine eBook-Readers Kindle nach Deutschland. Der Kindle Fire bleibt weiterhin dem US-Markt vorbehalten.

Berlin – Online-Händler Amazon bringt zwei neue Modelle des hauseigenen eBook-Readers Kindle in Deutschland auf den Markt. “Europa holt bei der Verbreitung digitaler Bücher schnell zum US-Markt auf”, sagte Amazons europäischer Manager für Kindle-Inhalte, Gordon Willoughby.

Während sich der US-Markt über das Tablet Kindle Fire freut, bekommt Deutschland die zwei Touch-Produkte, welche man bequem mit einer Finger-Bewegung steuern kann.

Amazon übernimmt Roaming Gebühren

Dabei kostet das WLAN-Modell circa 129 Euro, während eine Variante mit UMTS-Verbindung für 189 Euro zu haben ist. Angst vor hohen Mobilfunk-Kosten muss man dabei jedoch nicht haben, denn diese und mögliche Roaming-Gebühren übernimmt Amazon. Der Kindle Touch wird ab dem 27. April in Deutschland erhältlich sein. [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben Andere zu Amazon:

  • Netzausfall: Das Amazon-und-Google-Paradox
  • t3n: Großes Redesign bei Amazon: Einkaufen wird ein wenig blasser
  • Perun: Amazon: Kindle Touch nun auch in Deutschland
  • Wishublog: Preisentwicklung direkt auf Amazon sehen – Amazon Price Tracker

Sebastian Fiebiger (): Schade, ich hatte mit einem baldigen Launch des Kindle Fire in Deutschland gerechnet. Schon allein, um dem Apple iPad keinen großen Vorsprung zu gewähren und den Markt für Geräte unterhalb von 300 Euro zu öffnen.

Vielleicht hat sich Amazon deshalb dagegen entschieden, weil man hierzulande mit Medien- und Abo-Modellen noch nicht präsent ist.

       
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading ... Loading ...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
  • eReader

    Kaum kommt der Kindle Touch in Deutschland raus erscheint auch schon der neue Kindle Fire in der USA. Keine Frage, der Kindle Touch ist super aber man ärgert sich doch etwas das man genau weiss das in einigen Monaten der eReader schon wieder veraltet ist.

Dein Kommentar:

« US-Medien: Google will eigene Tablets verkaufen
» Umfrage: 37 Prozent wollen Piratenpartei im Bundestag

Trackback-URL: