Gesundheit
Die Bürodiät

Bürodiät: Auch als Büroarbeiter kann man fit uns schlank sein

Bürodiät: Auch als Büroarbeiter kann man fit uns schlank sein

Die Bürodiät

Es stellt keinen Widerspruch dar, wenn man im Büro arbeitet und abnehmen möchte. Dafür eignet sich die spezielle Bürodiät. Mitentwickelt wurde sie von Dr. Pape. Was gilt es zu beachten um gesunde und kalorienreduzierte Speisen zu sich zunehmen. Genauso wichtig wie ballastreiche Lebensmittel z.B. Vollkornprodukte, sind Obst und Gemüse, die den Hauptbestandteil der Ernährung bilden sollen. Die Bürodiät setzt auf Salate. Gerne kann man dazu ein kleines Stück Fleisch essen. Statt zwischendurch zum Schokoriegel zu greifen, darf es ein Stück Obst sein zum abnehmen. Trinken gehört natürlich auch dazu. Am gesündesten ist es Mineralwasser oder ungesüsste Früchtetees zu trinken.

Kleine Portionen & langsam essen

Wichtig ist auch, wie man isst. Den Teller immer mit kleinen Portionen füllen und langsam das Essen zu sich nehmen. Denn das Sättigungsgefühl stellt sich erst 15 bis 20 Minuten später ein. Als Zwischenmahlzeit darf es gerne ein fettarmer Joghurt, ein Brot oder etwas Rohkost sein. Keinesfalls aber Pommes oder ein Döner. Wenn man dies beherzt wird sich nach der Bürodiät auch ein Erfolg einstellen.

Bewegung für die Nachhaltigkeit

Ein wichtiger Faktor ist natürlich genügend Bewegung. Sportliche Aktivitäten unterstützen das Abnehmen nachhaltig. So kann man am Arbeitsplatz Lockerungsübungen machen. Ausdauer- und Muskeltraining unterstützen den Prozess, man nimmt besser ab und hält das Gewicht.

Das Ganze ist nicht schwierig, wenn man sich an folgende Vorgaben hält. Das Frühstück darf kohlenhydratreich sein, das Mittagessen sollte aus Kohlenhydraten und Eiweiß bestehen und beim Abendessen sollte auf Kohlenhydrate ganz verzichtet werden. Dafür sollte das Abendessen viel Salat, Eiweiß und Gemüse enthalten. Wenn man diese Vorgaben zum Essen beherzigt und auch sportliche Bewegung hat, ist es kein Problem abzunehmen oder mindestens das Gewicht zu halten, trotz der fehlenden Bewegung am Arbeitsplatz.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Seitenstiche beim Joggen (rechts/links)
» Sodbrennen: Was hilft wirklich?

Trackback-URL: