Edeka und WWF
Video: Wie viel Panda steckt in Dir?

-Anzeige-

Bist Du ein Panda? Schau Dir das Video an und Du wirst es herausfinden.

Der kleine Film verbindet auf wunderbare Weise einen Appell für mehr Nachhaltigkeit mit einer emotionalen Geschichte. Unsere kleine Alltagsheldin ist anfangs sehr verwundert über die körperlichen Folgen, die ihre Heldentaten haben. Zunächst versucht sie noch, die untrüglichen Zeichen ihres großen Herzens zu verstecken. Doch nach und nach lernt sie, sie zu akzeptieren und findet schließlich sogar Gleichgesinnte.

Edeka und der Panda

Der Pandabär ist das Symbol der Umweltschutzorganisation WWF, mit der sich Edeka seit 2012 zu einer Partnerschaft zusammengeschlossen hat. Erklärtes Ziel der Handelskette: Man will den ökologischen Fußabdruck der eigenen Aktivitäten deutlich reduzieren. Edeka will seine Produkte nachhaltiger machen und Ressourcen wie Energie und Wasser sparsamer einsetzen.

Dabei hat man sich mit dem WWF auf acht Kernbereiche verständigt, die in ihren Umweltfolgen besonders großes Verbesserungspotential bergen:

  • Fischprodukte und Meeresfrüchte
  • Papier- und Holzprodukte
  • Verpackungen
  • Palmöl
  • Soja und Sojaprodukte
  • Wasser
  • Klima
  • Beschaffungsmanagement

Der WWF hat dabei vor allem eine beratende Funktion inne und unterstützt Edeka mit wissenschaftlich fundierter Expertise bei den Optimierungen. Der jährliche Fortschrittsbericht und die Einhaltung der Ziele wird durch unabhängige Wirtschaftsprüfer geprüft.

Wie Du Edeka und den WWF bei ihren Zielen unterstützen kannst?

Naja, das Video enthält schon einige dezente Hinweise. Darüber hinaus findest Du im Edeka eine ganze Menge Produkte, auf denen der süße Panda aufgedruckt ist. Diese wurden auf die Einhaltung der WWF-Kriterien überprüft und unabhängig zertifiziert.

Mehr Informationen

Du willst mehr über die Nachhaltigkeitsbestrebungen von Edeka erfahren? Dann klick einfach auf das laufende Video – oben in diesem Beitrag – und gelangst zu einer speziellen Seite von Edeka, die sehr umfangreiche Informationen zu diesem Thema enthält.

Kommentieren? 30.08.2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Scan2Bank: Rechnungen einfach per Smartphone-Foto bezahlen
» Auf dem Weg in eine Welt voller Atomreaktoren

Trackback-URL: