• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Lifestyle

Kleiner Penis – ab wann ist er wirklich zu klein?

Die Diskussion um Penisgrößen wird meist von Männern geführt, deren Penis sich aus der medizinischen Perspektive in der normalen Bandbreite der Größe befindet.

Kleiner Penis – ab wann ist ein Penis wirklich zu klein?

Kleiner Penis – ab wann ist ein Penis wirklich zu klein? (Foto: Jana Blakova | Photos.com)

Doch es gibt auch Männer deren Penis tatsächlich zu klein ist, um damit ein normales Sexualleben verwirklichen zu können.

Mikropenis – zu kleiner Penis als Krankheit

Ein Mikropenis ist als Krankheit anerkannt und gehört zu den Krankheitsbildern des Hypogenitalismus – also der Unterentwicklung von Geschlechtsorganen.

Bei einer Penislänge von weniger als 7 cm im erregierten Zustand spricht man vom Mikropenis. Dieser „Faustwert“ bezieht sich auf einen ausgewachsenen Erwachsenen. In der Jugend ist es nur schwer möglich, die endgültige Penisgröße vorherzusagen.

Rund 2 Prozent der Männer haben einen zu kleinen Penis. Diese Fälle muss man ganz klar von den Fällen abgrenzen, in denen der Penis normal entwickelt ist, starkes Übergewicht diesen aber in der Fettschicht verschwinden lässt. (sog. „vergrabener Penis“)

Was tun?

Wer denkt, einen zu kleinen Penis zu haben, sollte zunächst einen Urologen aufsuchen und abklären, ob genetische Ursachen vorliegen. Es gibt eine ganze Reihe von genetischen Erkrankungen, die zu einem zu kleinen Penis führen können:

  • Androgenresistenz
  • Anorchie
  • Börjeson Forssman Lehmann Syndrom
  • Charge Syndrom
  • Hypopituitarismus
  • Kallmann Syndrom
  • Klinefelter Syndrom
  • Laurence Moon Biedl Bardet Syndrom
  • Leydig Zell Hypoplasie
  • Lippen Kiefer Gaumenspalte
  • Mikrozephalie
  • MORM Syndrom
  • Prader Willi Syndrom
  • Robinow Syndrom
  • Smith Lemli Opitz Syndrom
  • SMMCI

Sollte tatsächlich ein zu kleiner Penis diagnostiziert werden, gibt es verschiedene Behandlungsoptionen.

Hormonbehandlung bei zu kleinem Penis in der Jugend

Bei Jugendlichen mit einer diagnostizierten Mangelentwicklung des Penisses wird i.d.R. mit Testosterongaben therapiert. So entwickelt sich in vielen Fällen eine ganz normale Penisgröße.

Operative Behandlung bei Erwachsenen

Bei Erwachsenen steht die operative Behandlung im Fokus. Es gibt verschiedene Methoden, die Größe des Penis zu erhöhen. Einige der Methoden sind verwandt zu den Operationen, die im Rahmen von Geschlechtsumwandlungen eingesetzt werden.

Abgesehen von wenigen Fällen, wo zusätzliche Penislänge aus den Bereichen hinter dem Hodensack mobilisierbar ist, wird anderes Körpergewebe des Patienten benutzt, um daraus einen Penis zu formen. (Phalloplastie)

Kommentare:
  • Anonymous

    Ist mein Penis mit 17,5-18cm länge und einem Durchmesser von 5cm zu groß für einen 15 jährigen?
    MfG

  • Anonymous

    Nein bruda ich bin auch 15 und meiner ist auch 18 das ist normal , mein cousin ist 14 und seiner ist 20 cm das ist zu groß

  • Anonymous

    hi ich bin auch 15 und mein Prügel ist 25 cm und hat einen durchmesse von 6cm!!! Schlaff ist meiner 15 cm lang und alle anderen starren mir immer auf weine wirklich beachtliche Beule in der Hose :) .
    Irgenwie ist dass schon cool mit 15 so einen riesen Schwanz zu heben.
    Ich bin der jüngste in meiner Klasse und habe schlaff schon so einen großen Penis, wie die anderen steif!
    Außerdem bin ich auch viel muskulöser und stärker als die anderen und sogar als meine großen brüder und mein vater!
    MfG

  • Penis

    Mein steifes Glied ist 27,5 Clowns und hat einen Durchmesser von 7cm und ich bin 14 und 1,87 groß ist das unnormal ??

  • Anonymous

    ich binn 15 schlaff 8cm steif 14 cm durchm 9 cm

1 2 3 15
Dein Kommentar:
« Studie: Katzencontent verbessert Arbeitsleistung
» Was gehört in die Reiseapotheke?