• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Altmaier äußert sich optimistisch zur Zukunft der EU ▷ Nachrichten 23.03.2017

Peter Altmaier

Peter Altmaier (Foto: Alexandros Michailidis | Bigstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich vor dem 60. Jahrestag der Römischen Verträge optimistisch zur Zukunft der Europäischen Union geäußert. “Die große Mehrheit der Bürger Europas weiß um die Vorteile, die ein geeintes Europa ihnen gebracht hat und weiterhin bringen wird”, sagte Altmaier dem “Tagesspiegel” (Freitagsausgabe). Europa sei “vitaler und stärker, als viele glauben”.

Zudem sei in jüngster Zeit “das Bewusstsein dafür gewachsen, dass Europa ein Friedensprojekt ist”. Es werde die Europäische Union auch in 40 Jahren im 100. Jahr der Römischen Verträge noch geben. “Ich weiß nicht, ob sie dann 26, 28 oder 30 Mitgliedstaaten umfassen wird. Aber ich bin sicher, dass Frankreich, Deutschland und die Niederlande noch dazugehören werden”, meinte der CDU-Politiker.

Deine Meinung?

20.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Roth mahnt Bundesregierung zu harter Haltung gegenüber Erdogan
» Warum die Krim für die Ukraine noch nicht verloren ist