• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Altmaier begrüßt Sinneswandel von Olaf Scholz ▷ Nachrichten 17.08.2019

Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat positiv auf die Entscheidung seines Kabinettskollegen Olaf Scholz (SPD) reagiert, sich um das Amt des SPD-Bundesvorsitzenden zu bewerben. “Ich freue mich, dass Olaf Scholz seine Meinung zur SPD-Kandidatur um 180 Grad geändert hat: Weil ich hoffe, dass es bei der Soli-Abschaffung genauso sein wird”, sagte Altmaier der “Bild” (Samstagausgabe). Der CDU-Politiker hatte zuvor sein Konzept für eine vollständige Abschaffung des Solidaritäts-Zuschlags bis 2026 vorgelegt.

Das Konzept steht im Gegensatz zu den Plänen des Finanzministers, der einen Gesetzentwurf zur Entlastung von rund 90 Prozent der Steuerzahler vorgelegt hatte.

13.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Bundesregierung will bei Konjunkturkrise “schwarze Null” opfern
» Kramp-Karrenbauer will mit SPD bis 2021 regieren