• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

ARD-Journalist wird neuer Sprecher des Verteidigungsministeriums ▷ Nachrichten 23.01.2023

Verteidigungsministerium, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Verteidigungsministerium, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der ARD-Journalist Michael Stempfle wird neuer Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums und Leiter des Stabs “Informationsarbeit”. Man habe mit Michael Stempfle “einen in Berlin gut vernetzten Medienprofi mit viel Erfahrung” für die “anspruchsvolle Aufgabe” gewinnen können, sagte der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) am Montag. Stempfle war bislang als Korrespondent für den SWR im ARD-Hauptstadtstudio tätig und hat sich vor allem zu Themen der Inneren Sicherheit einen Namen gemacht.

Er folgt auf Christian Thiels, der sowohl für Ministerin Lambrecht als auch ihre Vorgängerin Kramp-Karrenbauer als Sprecher tätig war. Der Wechsel finde “in freundlichem Einvernehmen” statt, wie das Ministerium weiter mitteilte. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels solle noch abgestimmt werden.

23.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Bundesanstalt überfordert – Immer mehr Wohnungen stehen leer
» Gescheiterte Lauterbach-Entführer werden angeklagt