• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Asylexperte: Griechen bekommen es “einfach nicht auf die Reihe” ▷ Nachrichten 07.09.2019

Flüchtlinge in Griechenland, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Flüchtlinge in Griechenland, über dts Nachrichtenagentur

Konstanz (dts Nachrichtenagentur) – Daniel Thym, Professor für Asylrecht, sieht die Hauptverantwortung für Mängel bei der Umsetzung der EU-Türkei-Erklärung aufseiten der griechischen Verwaltung. “Der EU-Türkei-Deal wurde nie konsequent umgesetzt, weshalb Erdogan jetzt auch nicht einfach die Schleusen öffnen kann – sie waren ja nie geschlossen”, sagte er der “Welt” (Samstagausgabe).

Probleme liegen in der Praxis

Das Problem sei nicht, dass die griechischen Behörden die auf den Inseln ankommenden Migranten nicht zurückschicken dürften, “sie bekommen es in der Praxis aber einfach nicht auf die Reihe”, sagte der Leiter des Konstanzer Forschungszentrum für Asyl- und Ausländerrecht der “Welt”.

“Anders als die deutschen haben es die griechischen Behörden nicht geschafft, auf 2015 mit einer Leistungssteigerung der Asylverwaltung zu reagieren.”

07.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Bundestagspräsident: Nord Stream 2 hat “viel Vertrauen zerstört”
» Wirtschaftsminister fordert “Freiheit” für E-Scooter