• Home
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Beamte sollen innerdeutsch nicht mehr fliegen ▷ Nachrichten 07.05.2022

Gepäckverladung am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Gepäckverladung am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Beamte und Angestellte des Bundes sollen auf innerdeutschen Dienstreisen nicht mehr das Flugzeug benutzen. Das berichtet die „Bild“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf den Entwurf zum Klimaschutz-Sofortprogramm 2022. Darin heißt es unter anderem: Im Rahmen einer Selbstverpflichtung verzichte die Bundesverwaltung „generell auf die Buchung von Flügen im Inland“.

Außerdem soll bei Auslandsflügen, die kürzer als acht Stunden dauern, auf die Buchung der Business Class verzichtet werden. Wie die „Bild“ weiter schreibt, sollen „Handreichungen und digitale Anwendungen für die Reisestellen“ erarbeitet werden, um „die CO2-ärmsten Reiseoptionen zu identifizieren und Angebote vergleichbar zu machen“.

Dein Kommentar:
« Ernährungsindustrie befürchtet Lebensmittel-Knappheit
» Union rückt von Zwei-Prozent-Ziel in Verfassung ab