• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Bundesregierung verschärft Ton gegenüber Kiew ▷ Nachrichten 27.04.2012

Berlin – Die Bundesregierung hat ihren Ton gegenüber der Ukraine am Freitag deutlich verschärft. Erstmals hat sich nun auch Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) zu Wort gemeldet und eine Freilassung weiterer Oppositionspolitiker gefordert.

Der “Bild-Zeitung” (Samstagsausgabe) sagte Pofalla: “Die Menschenrechtslage in der Ukraine erfüllt mich mit großer Sorge. Das autoritäre Regime von Präsident Janukowitsch geht systematisch gegen die ehemalige Premierministerin Julia Timoschenko und zahlreiche Mitglieder ihrer alten Regierung vor. Ich appelliere an den Präsidenten, endlich ein Einsehen zu haben und die Opfer der Willkürjustiz freizulassen.”

Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die deutsche Position unterstrichen und auf bessere Bedingungen für die inhaftierte ehemalige Regierungschefin der Ukraine gedrungen. [dts Nachrichtenagentur]

19.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Merkel sieht Piratenpartei als Gewinn für die Politik
» Merkel: Gesetzentwurf zum Betreuungsgeld noch vor der Sommerpause