• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

CSU-Chef Seehofer: "Wir stehen zur Kanzlerin" ▷ Nachrichten 12.02.2016

Horst Seehofer

Horst Seehofer (Foto: 360b / Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach seinen heftig kritisierten Äußerungen über eine “Herrschaft des Unrechts” in Deutschland hat sich CSU-Chef Horst Seehofer demonstrativ hinter Angela Merkel gestellt: “Wir stehen zur Kanzlerin”, sagte Seehofer dem Nachrichtenmagazin “Der Spiegel”. Vorwürfe, dass er Merkel mit dieser Äußerung in die Nähe von Unrechtsregimen wie der DDR gerückt habe, wies er zurück: “Man muss schon bösartig sein, wenn man aus meinen Worten herausliest, ich würde der Kanzlerin unterstellen, sie betreibe ein Unrechtsregime”, sagte Seehofer. “Das habe ich nicht gesagt und ist auch nicht meine Meinung.”

Zahlreiche SPD-Politiker hatten ihren Unmut über Seehofers Worte geäußert, auch aus Teilen der Union kam Kritik. Merkel lehnte einen Kommentar ab.

12.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Weil: EU-Gipfel kommende Woche "entscheidendes Datum" in Asylkrise
» Weber weist Medwedew-Kritik an deutscher Flüchtlingspolitik zurück