• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

CSU gegen schnelle Visa-Freiheit für Türkei ▷ Nachrichten 12.03.2016

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der CSU formiert sich Widerstand gegen den Plan von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), der Türkei schon im Sommer die volle Visa-Freiheit zu gewähren. “Wir können nicht die Flüchtlingswelle durch eine Visawelle eintauschen”, sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer dem Nachrichten-Magazin “Der Spiegel”. “Sonst kommen wir vom Regen in die Traufe.” Ähnlich äußerte sich auch Manfred Weber, der Chef der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

“Meine Fraktion ist sehr skeptisch gegenüber einer völligen Visa-Freiheit für türkische Bürger.” Mit ihm werde es keinen “Flüchtlingsrabatt” geben. Auch Frankreich wehrt sich gegen die geplante Liberalisierung. “Das werden wir hier nicht durchbringen”, sagte ein Berater von Frankreichs Präsident François Hollande dem “Spiegel”. Die Türkei hatte beim EU-Gipfel am vergangenen Montag zugesagt, dass sie Flüchtlinge wieder zurücknehme, die es über die Ägäis nach Griechenland schafften. Im Gegenzug forderte das Land Visa-Freiheit für seine Bürger möglichst schon ab Ende Juni. Kanzlerin Merkel begrüßte den Plan.

12.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Parteien beenden Landtagswahlkampf – AfD will in Magdeburg 20 Prozent
» Oppermann will bei Flüchtlings-Integration "klotzen und nicht kleckern"