• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

DAX legt am Mittag zu – Deutsche-Bank-Quartalszahlen enttäuschen ▷ Nachrichten 24.07.2019

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.520 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Covestro, Daimler und Volkswagen.

Die Aktien der Deutschen Bank rangieren gegenwärtig kräftig im Minus am Ende der Liste. Das Unternehmen hatte zuvor mitgeteilt, im zweiten Quartal einen Verlust nach Steuern von 3,1 Milliarden Euro verzeichnet zu haben. Nach Belastungen in Zusammenhang mit dem geplanten strategischen Umbau betrage der Verlust sogar 3,4 Milliarden Euro, so das Geldhaus. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 21.709,57 Punkten geschlossen (+0,41 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1140 US-Dollar (-0,11 Prozent).

18.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« AKK als Verteidigungsministerin vereidigt
» Günther ruft CDU zu engagierter Klimaschutzpolitik auf