• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

DAX startet schwächer – Ölpreis sinkt deutlich ▷ Nachrichten 07.09.2022

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.740 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,0 Prozent gegenüber dem Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste rangierten nur die Aktien der Deutschen Börse und von Continental entgegen dem Trend im Plus. Die größten Abschläge gab es bei den Papieren der Allianz, von Henkel und von Merck. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 27.430,30 Punkten geschlossen (-0,71 Prozent). Der Ölpreis sank am Mittwochmorgen trotz der angekündigten Kürzung der Fördermengen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 91,55 US-Dollar. Das waren 1,28 Dollar oder 1,4 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

07.09.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Bedeutung von Kohlestrom für Energieversorgung wächst weiter
» Scholz verteidigt Regierungskurs in Energiekrise