• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

DAX startet über 12.000 Punkten – Anleger blicken nach London ▷ Nachrichten 04.09.2019

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.030 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 1,0 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Die Blicke der Anleger dürften sich am Mittwoch vor allem nach Großbritannien richten. Im Londoner Unterhaus soll im Laufe des Tages gegen den Willen der Regierung über einen Gesetzentwurf abgestimmt werden, der eine weitere Verschiebung des Brexit-Termins vorsieht, falls bis zum bisherigen Austrittsdatum am 31. Oktober keine Einigung über einen Deal erzielt wird. Der britische Premierminister Boris Johnson hatte bereits angekündigt, bei einer Zustimmung des Parlaments für den Entwurf Neuwahlen beantragen zu wollen.

An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere von Thyssenkrupp, Covestro und Continental. Die Aktien der Deutschen Telekom, von SAP und der Deutschen Börse sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0984 US-Dollar (+0,11 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.538,88 US-Dollar gezahlt (-0,59 Prozent). Das entspricht einem Preis von 45,04 Euro pro Gramm.

15.01.2023 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Studie: Logistikprobleme bremsen Online-Handel
» Trier: 58-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall