• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

De Maizière: Zeit der Showpolitik ist beendet ▷ Nachrichten 29.07.2012

Berlin – Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hält angesichts der Euro-Krise die Zeit der Showpolitik für beendet. In Deutschland halte eine “neue Ernsthaftigkeit” Einzug, so der Minister zu “Bild am Sonntag”. Das zeige sich beispielsweise an Finanzminister Wolfgang Schäuble, Kanzlerin Angela Merkel (beide CDU) sowie SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier.

Zu seiner eigenen Popularität sagte de Maizière: “Ich bin mehr der Sache als der Show verpflichtet. Ernste Politiker sind mehr gefragt in schwierigen Zeiten.” Als möglichen Nachfolger von Bundeskanzlerin Merkel sieht sich de Maiziére aber nicht: “Die Kanzlerin und ich sind ein Jahrgang. Unter normalen Umständen stellt sich die Nachfolgefrage für die nächste Generation von Politikern.” Lobend über die Amtsführung de Maizières äußerte sich Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU): “Thomas de Maizière ist ein Mann mit großem Format, souverän, zuverlässig und weltläufig.” Auch Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) lobte seinen Kabinettskollegen: “Auf Thomas de Maizière ist Verlass. Seine Entscheidungen sind nicht spontan, sondern durchdacht.” [dts Nachrichtenagentur]

14.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Euro-Länder planen neue Rettungsaktion für Spanien
» DGB-Chef Sommer hält Merkels Euro-Rettungspolitik für verfassungswidrig