• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Fernsehjournalist Brender bedauert Merkel ▷ Nachrichten 17.08.2011

Angela Merkel

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Berlin – Der ehemalige ZDF-Chefredakteur, Nikolaus Brender, hat Angela Merkel bei der Elefantenrunde am Abend der Bundestagswahl 2005 tief bedauert. In einem Gastbeitrag für die “Zeit”-Beilage “Christ & Welt” schreibt er: Die heutige Bundeskanzlerin habe “pure Angst” gehabt. Merkel wurde damals in der Sendung von ihrem Amtsvorgänger Gerhard Schröder (SPD) verbal hart angegangen.

Ihre Reaktion sei “Fassungs- und Ratlosigkeit” sowie “die Schockstarre einer vom Augenblick und vom Wahlergebnis überwältigten Politikerin” gewesen, so Brender. Die CDU-Politikerin habe “die Krise während der Fernsehdebatte nicht überwinden” können. Darum habe Angela Merkel ihm leidgetan. Dem damaligen Kanzler Schröder bescheinigt Brender dagegen eine “selbstversessene und machttrunkene Putschistenpose”. [dts Nachrichtenagentur]

09.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Thierse nennt Merkels Sondertreffen mit der Unionsfraktion einen Affront des Parlaments
» Für welchen Beruf benötigt man Kalkstein?