• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Formel 1: Leclerc holt Pole in Le Castellet ▷ Nachrichten 23.07.2022

Charles Leclerc / Ferrari, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Charles Leclerc / Ferrari, über dts Nachrichtenagentur

Le Castellet (dts Nachrichtenagentur) – Charles Leclerc startet beim “Grand Prix von Frankreich” aus der ersten Startposition. Der Ferrari-Pilot fuhr im Qualifying am Samstag am schnellsten, Red-Bull-Fahrer und WM-Führender Max Verstappen wurde Zweiter. Sein Teamkollege Segio Perez errang Platz drei.

Die weiteren Startplätze werden in dieser Reihenfolge von Hamilton (Mercedes), Norris (McLaren), Russell (Mercedes), Alonso (Alpine), Tsunoda (Alpha Tauri), Sainz jr. (Ferrari) und Magnussen (Haas) belegt. Sainz jr. und Magnussen werden jedoch aufgrund von Motorenstrafen ans Ende des Feldes verwiesen. Für Aston-Martin-Fahrer Sebastian Vettel sprang beim Qualifying in Le Castellet Platz 14 heraus. Haas-Pilot Mick Schumacher konnte nicht an seine starke Leistung in Österreich anknüpfen und landete auf Rang 19.

23.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« WHO: Affenpocken “Gesundheitsnotstand von internationaler Tragweite”
» Lindner will Schuldenbremse 2023 trotz Wohngelderhöhung einhalten