• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Gabriel: Merkel tritt “aus Pflichtbewusstsein” noch einmal an ▷ Nachrichten 03.12.2016

Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel (Foto: Emmanuele Contini / Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach Ansicht von SPD-Chef Sigmar Gabriel tritt Angela Merkel (CDU) nur “aus Pflichtbewusstsein” noch einmal als Kanzlerkandidatin an. “Nach ihr ist eine große Leere in der Union. Sie macht es aus Pflichtbewusstsein”, sagte Gabriel der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe).

Merkel habe öffentlich erklärt, sehr lange geschwankt zu haben, ob sie nochmal antreten solle. “Denn sie weiß doch auch, dass nach zwölf Jahren im Amt die Kreativität abnimmt und vor allem ihre Parteien CDU und CSU ausgepowert sind und eine Erholung in der Opposition dringend nötig hätten. Aber ohne Frau Merkel wäre die Union doch völlig führungslos”, betonte Gabriel.

Deine Meinung?

30.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Merkel: Auch Handwerk muss auf IT-Sicherheit achten
» Trump, Brexit, Hofer – Wie konnte es dazu kommen?