• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Gerüchte über Rückkehr von Friedrich Merz ▷ Nachrichten 19.10.2018

CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion und heutige Wirtschaftsanwalt Friedrich Merz hat in Brüssel Gespräche mit hochrangigen Vertretern aus den EU-Institutionen geführt. Das berichtet die “Welt” (Freitagausgabe) unter Berufung auf informierte Teilnehmerkreise. Merz traf sich demnach angeblich zu Gesprächen mit EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger, Brexit-Chefunterhändler Michel Barnier und mit etwa 15 deutschen EU-Spitzenbeamten, die der CDU/CSU nahestehen oder angehören.

In Teilnehmerkreisen hieß es: “Das war ein Testlauf. Merz wollte erfahren, was man in der EU über die Bundesregierung und Kanzlerin Merkel denkt.” Hintergrund: In Berlin gibt es immer wieder Gerüchte, dass Merz über eine Rückkehr in die Politik nachdenkt und gegebenenfalls ein Spitzenamt in der CDU oder in der Bundesregierung übernehmen könnte.

Deine Meinung?

30.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Theo Waigel fordert nach Bayern-Wahl personelle Konsequenzen
» Dobrindt erwartet Personaldiskussion in der CSU