• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Grüne: Fahrverbote im Strafrecht verfassungsrechtlich bedenklich ▷ Nachrichten 16.08.2016

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen haben die Aufforderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an Justizminister Heiko Maas (SPD) kritisiert, zügig einen Gesetzentwurf vorzulegen, durch den Fahrverbote als eigenständige Sanktion im allgemeinen Erwachsenen- und Jugendstrafrecht eingeführt werden sollen. “Der Unsinn von Fahrverboten als zusätzliche Sanktionen im Strafrecht wird nicht dadurch besser, dass ihn nun auch Bundeskanzlerin Merkel fordert”, erklärten die Grünen-Politiker Katja Keul, Sprecherin für Rechtspolitik, und Hans-Christian Ströbele am Dienstag. “Diese Pläne bleiben nicht nur ungerecht, sondern sind auch verfassungsrechtlich bedenklich. Ein Fahrverbot kann nicht individuell schuldangemessen ausgestaltet werden, wie es bei Geldstrafen möglich ist, deren Höhe sich an dem Einkommen des Verurteilten orientiert.”

11.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Russische Langstreckenbomber fliegen Angriffe aus dem Iran
» Ehemalige Stuttgarter Integrationsministerin gegen Burka-Verbot