• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Grüne kritisieren russisch-türkischen Idlib-Deal ▷ Nachrichten 18.09.2018

Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der außenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Omid Nouripour, hat die russisch-türkische Übereinkunft zur Einrichtung einer entmilitarisierten Zone um die syrische Stadt Idlib scharf kritisiert. “Das ist ein Deal mit vielen Sollbruchstellen”, sagte Nouripour dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochsausgaben). Putin und Erdogan blendeten die syrische Realität aus, um die Illusion ihrer Macht aufrechtzuerhalten.

Es seien mehrere Voraussetzungen zur Umsetzung der Übereinkunft nicht erfüllt. “Ich bezweifle, dass Assad die dauerhafte Präsenz türkischer Truppen akzeptiert, dass sich die Islamisten von den Türken sagen lassen, was sie tun sollen und dass sich der Iran von Moskau und Ankara einfach so beiseiteschieben lässt”, so der Grünen-Politiker. “Die Vereinbarung birgt das Risiko einer brandgefährlichen Eskalation in Syrien.”

Deine Meinung?

11.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Unions-Wirtschaftsflügel attackiert SPD wegen Altersvorsorge
» Habeck kritisiert Groko-Entscheidung scharf