• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Grünen-Politiker Giegold erwägt Kandidatur für Parteivorsitz ▷ Nachrichten 18.10.2017

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Grünen-Europaabgeordnete Sven Giegold erwägt eine Kandidatur für den Parteivorsitz für den Fall, dass der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck sich nicht bewirbt. “Ich denke über eine Kandidatur nach, aber ich bin noch nicht entschieden”, sagte Giegold dem “Tagesspiegel” (Mittwochsausgabe). Verschiedene Leute in der Partei hätten ihn angesprochen, sagte der Grünen-Politiker.

Ob er sich als Parteivorsitzender bewerbe, hänge auch davon ab, was es dann zu vertreten gelte. “Nicht jedes Jamaika-Ergebnis fände ich persönlich gut”, sagte Giegold. Natürlich versuche er, sich in den nächsten Wochen so gut es geht einzubringen. “Und dann sehen wir, was dabei herauskommt.”. Sollte jedoch Habeck kandidieren, würde er ihn unterstützen, kündigte Giegold an. “Ich schätze ihn sehr.”

Deine Meinung?

19.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Hofreiter geht optimistisch in Sondierungsgespräche
» Habeck: Grüne müssen wieder linker werden