• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Grünen-Fraktionschef Trittin kritisiert Bundesbankpräsident Weidmann ▷ Nachrichten 18.07.2011

Berlin – Kurz vor dem Euro-Krisentreffen am Donnerstag hat Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin Bundesbankpräsident Jens Weidmann scharf kritisiert. “Wenn Weidmann gemeinsame Euro-Anleihen als zu teuer ablehnt, liegt er völlig falsch und setzt die fehlgeleitete Politik des Kanzleramts fort”, sagte Trittin im Gespräch mit der “Financial Times Deutschland”. Stattdessen fordert Trittin einen Schuldenschnitt für Griechenland und die Einführung von gemeinsamen Euro-Anleihen, den sogenannten Eurobonds.

Dass am Donnerstag bereits eine Umschuldung Griechenlands und die Einführung von Eurobonds beschlossen werden, bezweifelt Trittin jedoch. “Merkel handelt regelmäßig mit einem halben Jahr bis zwei Jahren Verspätung”, so der Grünen-Politiker. “Das hat man bei Irland und Griechenland gesehen. Europäische Führung sieht anders aus.” [dts Nachrichtenagentur]

23.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« CDU-Europaabgeordneter Brock fordert entschlossenes Handeln bei Euro-Sondergipfel
» SPD-Politiker Poß wirft Regierung Taktiererei in EU-Schuldenkrise vor