• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Grünen-Politiker Cohn-Bendit gegen Streichung von EU-Strukturfonds für Krisenländer ▷ Nachrichten 20.08.2011

Berlin – Der Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Europaparlament, Daniel Cohn-Bendit, lehnt die von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy vorgeschlagene Streichung von EU-Mitteln für Defizitsünder strikt ab.

“Das ist die unsinnigste schwarze Pädagogik, die man sich vorstellen kann”, sagte Cohn-Bendit dem “Tagesspiegel am Sonntag” mit Blick auf den Vorschlag Merkels und Sarkozys, die Zahlung von Geldern aus den für ärmere Regionen bestimmten milliardenschweren Struktur- und Kohäsionsfonds an Mitglieder der Euro-Zone auszusetzen, die sich nicht an die Empfehlungen im Rahmen des Defizitverfahrens halten. Mit solchen Maßnahmen würde die Krise in den betroffenen Ländern noch verschärft, sagte der Grünen-Europaabgeordnete weiter.

[dts Nachrichtenagentur]

23.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Merkel: Serbien muss Dialog mit Kosovo wieder aufnehmen
» Wachsender Widerstand in der Koalition gegen Merkels Euro-Kurs