• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

INSA-Umfrage: Union und SPD stagnieren ▷ Nachrichten 23.02.2016

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Drei Wochen vor drei wichtigen Landtagswahlen und gut eineinhalb Jahre vor den nächsten Bundestagswahlen bleibt die Union die klar stärkste politische Kraft in Deutschland. Im INSA-Meinungstrend für “Bild” halten CDU/CSU (32,5 Prozent) und SPD (22,5 Prozent) ihre Ergebnisse im Vergleich zur Vorwoche. Die Linke (10 Prozent) gewinnt einen halben Punkt.

Grüne (10,5 Prozent) und FDP (6,5 Prozent) verlieren je einen halben Punkt. Die AfD (12,5 Prozent) hält ihr Ergebnis aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 5,5 Prozent (+0,5 Prozent). Wenn man AfD und Linke entsprechend der Positionierungsaussagen der großen Parteien ausklammert, gibt es neben einer großen Koalition noch eine rechnerische Mehrheit für eine Jamaika-Koalition (CDU/CSU, Grüne, FDP).

12.12.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Grüne: Chaos in der Union schwächt Merkel
» Oppermann warnt wegen CSU-Verfassungsklage vor Ende der Koalition