• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Kim de l’Horizon bekommt Deutschen Buchpreis für “Blutbuch” ▷ Nachrichten 17.10.2022

Bücher, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bücher, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Kim de l’Horizon bekommt den Deutschen Buchpreises des Jahres 2022 für den Roman “Blutbuch”. Das wurde am Montag im Rahmen der Frankfurter Buchmesse mitgeteilt. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 25.000 Euro verbunden.

In dem Roman spricht eine Erzählfigur, die sich ebenso wie Kim de l’Horizon als “non-binär” bezeichnet, also weder als Mann noch als Frau. Auf der Shortlist standen auch Fatma Aydemir (“Dschinns”), Kristine Bilkau (“Nebenan”), Daniela Dröscher (“Lügen über meine Mutter”), Jan Faktor (“Trottel”) und Eckhart Nickel (“Spitzweg”).

17.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Scholz entscheidet: Alle drei AKW dürfen bis 15. April laufen
» Scholz nutzt “Richtlinienkompetenz” im AKW-Streit – Kritik von Merz