• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Linke fordert Preisdeckel für Energie-Grundbedarf ▷ Nachrichten 29.08.2022

Licht in Wohnungen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Licht in Wohnungen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linksfraktionschefin Amira Mohamed Ali fordert einen Preisdeckel für den Grundbedarf an Energie. “Die Wohnung zu beheizen und mit Strom zu versorgen, muss bezahlbar sein”, sagte sie dem Sender Phoenix. “Wenn man darüber hinaus noch seinen Swimmingpool beheizen möchte, kann man dafür auch entsprechend mehr Geld bezahlen, damit da nichts unnötig verschwendet wird.”

Aber der Grundbedarf müsse für alle bezahlbar sein. Die derzeit massiven Preissteigerungen seien ein Ergebnis der Wirtschaftssanktionen gegen Russland, die Mohamed Ali entsprechend kritisch bewertet: “Es macht überhaupt keinen Sinn, dass die eigene Bevölkerung mehr geschädigt wird, als diejenigen, die man eigentlich schädigen möchte.” Stattdessen sprach sie sich für gezielte Sanktionen gegen die russische Führung und Oligarchen aus.

29.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Nachfrage nach Studienkrediten bricht ein
» Verkehrsminister warnt vor extremen Niedrigwasserperioden