• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Liz Truss wird neue britische Premierministerin ▷ Nachrichten 05.09.2022

Downing Street 10, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Downing Street 10, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Liz Truss wird neue Parteivorsitzende der britischen Konservativen und damit auch Premierministerin Großbritanniens. Die bisherige Außenministerin kam in der Briefwahl der Tories auf 81.326 Stimmen und setzte sich damit gegen den ehemaligen Finanzminister Rishi Sunak durch, wie die Partei am Montagmittag mitteilte. Sunak selbst kam auf 60.399 Stimmen.

Wahlberechtigt waren 172.437 Tory-Mitglieder, die Wahlbeteiligung lag bei 82,6 Prozent. Truss soll am Dienstag das Amt des Regierungschefs von Boris Johnson übernehmen. Johnson, der nach einer Reihe von Skandalen seinen Rückzug angekündigt hatte, wird am Dienstag voraussichtlich noch eine Abschiedsrede halten, bevor die Machtübergabe stattfindet. Queen Elizabeth II. wird Johnsons Nachfolgerin dann in ihrer schottischen Sommerresidenz auf Schloss Balmoral in Schottland ernennen, und nicht wie üblich im Buckingham Palast in London.

05.09.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Liz Truss gewinnt Abstimmung über Tory-Vorsitz
» Ampelkoalition plant für 2023 Steuersenkung von 27 Milliarden Euro