• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Merkel: AKW-Laufzeitverlängerung für drei Monate ausgesetzt ▷ Nachrichten 14.03.2011

Angela Merkel

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Verlängerung der Laufzeiten für die 17 Atomkraftwerke in Deutschland wird für drei Monate ausgesetzt. Das gab Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag bekannt. Die Zeit der Aussetzung soll dabei der “umfassenden Sicherheitsprüfung aller deutschen Kraftwerke” dienen.

Dabei solle es bei der Überprüfung “keine Tabus geben”, so Merkel. Allerdings werde man auch zukünftig auf Kernenergie setzen, ein Abschalten “kann und darf nicht unsere Antwort sein”, fügte Merkel hinzu. Am kommenden Dienstag sollen Einzelheiten zu den möglichen Maßnahmen konkret formuliert werden. Erst im Herbst 2010 hatte Schwarz-Gelb die Verlängerung der Laufzeit gegen den Widerstand der Opposition beschlossen.

10.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Bericht: Merkel will Atomlaufzeitverlängerung aussetzen
» Merkel: Alte Atomkraftwerke vorübergehend abschalten