• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Merkel und Hollande fordern Einhaltung der Reformzusagen von Athen ▷ Nachrichten 23.08.2012

Angela Merkel

Angela Merkel (Archivbild: Drop of Light | Shutterstock)

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Präsident François Hollande haben Griechenland zur Einhaltung der Reformzusagen aufgefordert. “Für mich ist wichtig, dass wir alle zu unseren Verpflichtungen stehen”, sagte Merkel bei einem Besuch des französischen Staatsoberhaupts in Berlin. Die Kanzlerin wolle zudem “Griechenland ermutigen, auf dem Reformweg, der ja auch den Menschen in Griechenland sehr viel abverlangt, voranzugehen”.

Merkel zufolge müsse zunächst der Bericht der sogenannten Troika abgewartet werden, ehe eine Entscheidung über weitere Zugeständnisse an Athen getroffen werde. Hollande bekräftigte seinerseits, dass “Griechenland die notwendigen Anstrengungen unternehmen” müsse, um weiterhin in der Eurozone verbleiben zu können. Gleichzeitig betonte Frankreichs Präsident, dass es sein Wille sei, Griechenland in der Eurozone zu halten. [dts Nachrichtenagentur]

07.11.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Merkel lädt ägyptischen Präsidenten Mursi nach Deutschland ein
» Altmaier erwartet höhere Strompreise im Herbst als Folge der Solarförderung