• Home
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Merkel und Poroschenko sprechen über Minsker Vereinbarungen ▷ Nachrichten 09.09.2016

Angela Merkel

Angela Merkel (Archivbild: 360b | Shutterstock)

Berlin/Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Freitag mit dem ukrainischen Staatspräsidenten Petro Poroschenko telefoniert und dabei über die Lage in der Ostukraine und die weitere Umsetzung der Minsker Vereinbarungen gesprochen. Sie seien sich einig gewesen, dass die jüngste Initiative zur Stärkung der Waffenruhe aus Anlass des Schulbeginns in der Ukraine zu unterstützen sei, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Die Initiative müsse aber in eine andauernde Beruhigung der Lage überführt werden.

Zudem vereinbarten Merkel und Poroschenko die nächsten Schritte bei der Umsetzung des Minsker Maßnahmenpakets zu politischen Fragen sowie zu Sicherheitsaspekten. Weitere Details nannte der Regierungssprecher nicht.

Deine Meinung?

30.10.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Grüne kritisierten Merkels Einsatz für TTIP
» Kramp-Karrenbauer: Gabriels Merkel-Kritik ist "perfide"