• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Röttgen warnt nach SPD-Mitgliederentscheid vor “Hängepartie” ▷ Nachrichten 01.12.2019

Norbert Röttgen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Norbert Röttgen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat die SPD dazu aufgerufen, rasch Klarheit zu schaffen, ob sie die Große Koalition fortsetzen möchte. “Eine andauernde Hängepartie wäre katastrophal für alle”, sagte Röttgen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). “Die Bürger wollen, dass die gewählte Regierung ihre Arbeit tut. Wenn die SPD das in Wirklichkeit nicht mehr will, sollte sie es sehr schnell klären.”

Bei dem Mitgliederentscheid über die künftige SPD-Spitze hatte sich das Duo Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken am Samstag gegen Olaf Scholz und Klara Geywitz durchgesetzt. Die formelle Wahl der Parteivorsitzenden soll auf einem Parteitag vom 6. bis 8. Dezember 2019 erfolgen.

09.08.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Habeck verlangt Systemwechsel in Landwirtschaft
» Bouffier: CDU steht zur GroKo