• Home
  • Magazin
  • Nachrichten
  • Lifestyle
  • Technik
  • Style
  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Wissen
  • Sternzeichen
  • A-Z

Russland hat Lyssytschansk angeblich vollständig eingenommen ▷ Nachrichten 03.07.2022

Lyssytschansk

Lyssytschansk (Foto: Vladys Creator | Shutterstock)

Russische Erfolgsmeldung mit Fragezeichen

Russische Truppen haben die ostukrainische Stadt Lyssytschansk nach eigenen Angaben “vollständig” eingenommen.

Lesezeit: 1 Minuten

Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Man habe die “volle Kontrolle” über den strategisch wichtigen Ort übernommen, teilte das Verteidigungsministeriums in Moskau am Sonntag mit. Vonseiten der Ukraine gab es zunächst keine Bestätigung der Informationen.

Letzte große Stadt in Luhansk

Lyssytschansk war zuletzt die letzte verbliebene größere Stadt in der Region Luhansk, die noch unter ukrainischer Kontrolle war. Die russischen Streitkräfte hatten zuletzt aber bereits schrittweise Fortschritte bei der Umzingelung der Stadt gemacht.

Redaktion
Sebastian Fiebiger (46)
Journalist: Politik, Medizin, Finanzen

Bei russischen Meldungen über “komplett eingenommene Städte muss man vorsichtig sein. Mariupol wurde über Monate jeden Tag “vollständig eingenommen”.

Dennoch muss man davon ausgehen, dass der Widerstand in Lyssytschansk bricht. Der Ukraine fehlt noch immer das Material, um in Russlands Material- und Personalschlacht zu bestehen.

In den nächsten Wochen werden wir sicher mehr über die Kriegsziele von  Wladimir Putin erfahren. Gibt er sich mit dem Donbass zufrieden oder setzt er weiterhin auf die Besetzung der gesamten Ukraine?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich an einer kompletten Eroberung – und damit auch Vernichtung – versuchen wird.

18.07.2022 Kommentieren?
Dein Kommentar:
« Bahn ersetzt ausgefallene Flüge – Passagierboom in Sprinterzügen
» Steinmeier fordert weitere Entlastungen – Scholz zurückhaltend